Cart

Paukenschlag in Berlin – die Queen fährt „Bunte Flotte“!

queenEinen ganz besonders spektakulären Coup landeten heute unsere Kollegen und Freunde vom „Schiffskontor“ in Berlin:

Queen Elizabeth II. unternimmt gemeinsam mit Bundespräsident Gauck eine Spreefahrt auf dem Backdeckkreuzer „Ajax“. Botschafter und Kammerzofe folgen auf dem „Don Juan“ – beides Fahrzeuge der von einem Verbot durch das Bundesverkehrsministerium bedrohten „Bunten Flotte“!

Als schallende Ohrfeige dürften die „Verkehrsexperten“ im BMVI diese Bootsfahrt empfinden. Während Leute wie der dortige Abteilungsleiter Reinhard Klingen nicht müde werden, gewerblich genutzten Sportbooten imaginäre Sicherheitsbedenken anzudichten, sind ranghöchste deutsche und britische Sicherheitsexperten offenbar anderer Meinung.

Na, da hat die Queen ja nochmal Glück gehabt, dass sie nicht selbst ans Ruder musste! So sieht es nämlich die geplante Neuregelung von Klingen & Co zukünftig vor: Keine gestellten Bootsführer für Mietboote mehr! Zum Glück wurden in diesem Fall jedoch Leute gefragt, die tatsächlich etwas von Sicherheit verstehen. Eine solche Kompetenz würden wir uns seitens des Verkehrsministeriums auch inständig wünschen…

Zum Glück heißt ja schließlich auch „God save the Queen!“ und nicht „Dobrindt, save the Queen!“…

 

Log in

Warenkorb