Cart

Bußgeldkatalog

BVKatBin-See

BVKatBin-See

Es war gar nicht so einfach, ihn zu bekommen. Möglicherweise wurde er extra unseretwegen nachgedruckt, denn bei der Bestellung neulich beim Verkehrsverlag war er zwar als lieferbar gelistet, jedoch nach Bestellbestätigung und Bezahlung (!) erhielt ich die Nachricht, er sei vergriffen, die Lieferung würde erst nach erneutem Druck erfolgen. Und wie viele Leute bestellen schon so ein Ding?

Nach relativ kurzer Zeit dennoch auf unserem Tisch

Auch wenn auf dem Deckblatt schnöde so etwas wie „Bußgeldkatalog Wasserstraßen“ steht, hört er in Wirklichkeit auf folgende einprägsame und unbürokratische Bezeichnung:

Allgemeine Verwaltungsvorschrift für die Erteilung von Buß- und Verwarngeldern für Zuwiderhandlungen gegen strom- und schifffahrtspolizeiliche Vorschriften des Bundes auf Binnen- und Seeschifffahrtsstraßen sowie in der ausschließlichen Wirtschaftszone und auf der hohen See (Buß- und Verwarnungsgeldkatalog Binnen- und Seeschifffahrtsstraßen)

Wem das zu sperrig ist, kann auch die deutlich ergonomischere Kurzform verwenden:

BVKatBin-See

Na, das geht einem doch gleich viel leichter über die Lippen! Er wird mit einem extra Band „Änderungen zur…“ – na, sie wissen schon – geliefert. Zusammen für gerade mal um die 30,- Euro. Was will man mehr!

Polizeikontrolle auf dem Wasser

Polizeikontrolle auf dem Wasser

Gibt es überhaupt Polizeikontrollen auf dem Wasser?

Aber natürlich! Und wie auf der Straße, gibt es auch auf dem Wasser solche und solche Beamten. Ein besonders inniges Verhältnis habe ich zu einem gewissen Polizeiobermeister K.

POM K. hat es fertiggebracht, mich am Gründonnerstag bei nur 6 Grad mit einem Mechaniker an Bord, offener Motorhaube und angeschlossener Diagnosetechnik auf einer kurzen Probefahrt zur Einstellung der Einspritzung abzufetten, weil ich keine Papiere dabei hatte. Dabei müsste POM K. meine Papiere besser kennen als ich, denn er schaut da auch öfter rein als ich. Naja…

Unsere innige Beziehung reicht bis ins Jahr 2007 zurück, als mich POM K. mit einem Ordnungsgeld belegte und an der Weiterfahrt hinderte, weil ich keine Ersatzbrille dabei hatte. Im Laufe der Jahre kam dann noch die eine oder andere Episode dazu, aber das ist eine andere Geschichte…

 

 

ElbeTaxi Skipperservice UG & Co KG

im ABAKUS Business Center, 2. OG links


Blasewitzer Str. 41
01307 Dresden


Mobil: +49 177 198 88 08

Telefon: +49 351 417 24 24 40 

Fax: +49 351 417 24 24 49


Büro-Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Log in

Warenkorb